Google+ Badge

Dienstag, 2. Mai 2017

Madlon - Elisa die Schokoladenfee

Heute darf ich euch was interessantes für eure Zwerge vorstellen.
Dreht sich fast alles rund um die Schokolade.
Hier heißt es noch Qualität statt Quantität .
In der Heutigen Zeit wissen wir gar nicht mehr Richtig die Schokolade zu wert schätzen.
Umso mehr habe ich mich gefreut als ich eine zusage bekam.
Folgende Kategorien findest Du hier. 


Elisa die Schokoladenfee

 

Aus einer Idee wurde ein Projekt!

Schon lange lag es ihr am Herzen, Kinder zu einem nachhaltigen Umgang
mit sich und ihrer Umwelt anzuregen.

Die Idee von Elisa, der Schokoladenfee ®, wurde geboren.

So entstand die neue Schokolade mit dem Buch.

Angefangen von der Schokolade bis hin zum Buch wird auf Schonung von Mensch und Ressourcen geachtet. Die neue Schokolade, von Elisa, Schokolade aus Bio-Fairtrade-Anbau wird von ihr bewusst in Zartbitter (60 %) nur mit einem feinen Hauch von Vanille (Bio- fairer Handel dwp – Ravensburg, Sie ist selbst Mitglied dieser Genossenschaft) von Hand gegossen um Kinder an den schokolativen Geschmack zu gewöhnen. Die Schokolade ist eine Mischung aus Dom. Rep., Nicaragua, Peru und Ecuador.
Sehen – Riechen – Hören – Fühlen – Schmecken

dies den Kindern, auf phantasievolle  Weise, vorgetragen von Elisa, der Schokoladenfee ® in Form von Lesungen zu übermitteln ist ihr Ziel. Das bewusste Genießen zu lernen ist ihr weiteres Anliegen. Weniger ist mehr! Kindergärten – Schulen sind ihre Zielgruppe. Ihr Traum wäre, das ganze auch noch musikalisch zu verpacken und Kindern damit noch mehr Freude zu bereiten.

Auch hat sie sich bewusst für die Druckerei Uhl aus Bad Grönenbach, ein umweltfreundliches, zertifiziertes und ökologisch Haus entschieden. 

„Gedruckt wird das Buch mit mineralölarmen Öko-Druckfarben. Chlorfrei gebleichtes Papier aus dokumentierter Herkunft. Chemiefreie Druckplattenherstellung.“

Auch der Partner bei der Verpackung arbeitet nur in Deutschland.

In dieses Projekt hat sie sehr viel Herzblut hinein gesteckt haben, um viele Kinder dahin zu bringen, sich an guter Schokolade zu erfreuen, ganz nach dem Prinzip, Qualität statt Quantität – Klasse statt Masse.

Neben dem Herzblut hat sie in der Umsetzung nicht auf die Kosten geachtet, sondern nur auf die hochwertige Qualität. Von den Rohstoffen bis hin zum Buch. Streng geachtet hat sie auch bei der Auswahl ihrer Rohprodukte dass diese Fair gehandelt werden und keine ausbeuterische Kinderarbeit dahinter steckt. 

„Jedes Kind erinnert uns daran, dass wir wieder lernen müssen, mit unserer Erde sorgsam umzugehen“. Dieses Prinzip steht für eine intakte Umwelt und Menschlichkeit. 

Das Buch ist eine eingetragene Marke. 

Schön wäre es, wenn Sie Elisa, die Schokoladenfee, auch so sehen wie ich.
 Werbung - Da kostenloses Testprodukt - Werbung
Wir durften folgendes testen und möchten uns dafür Herzlich bedanken. 

Fazit,
Diese Idee mit dem Buch finde ich Klasse,
In dem Buch geht es um 2 Geschwister die sehr gerne Süßes essen und dann auch leider immer ungesünder werden sie legen zu und werden gemobbt ,Hier kommt die Schokofee Elisa zum Einsatz,  und durch eine Traum - Reise erklärt sie ihnen wie Schokolade hergestellt wird.Von den Mayas und Azteken in Mexiko die die Schokolade als Heilige Handlungen vornahmen. Wie sie durch Columbus nach Europa kam. Wie Teuer sie war. Das erst um 1900 angefangen wurde die ersten Schokoladen Tafeln herzustellen.Dann werden die Zutaten erklärt so wie wo und wie sie gemacht wird.Und zum Schluss wird noch erzählt das Schokolade nicht nur einfach zum essen da ist sondern ........
Schaut und lese es selbst dann wisst ihr es.

Meinen Kindern hat es super gefallen und sie konnten so wieder was dazu lernen und schlingen nun nicht mehr so sondern Diskutieren darüber.....

 
Kommentar veröffentlichen