Google+ Badge

Mittwoch, 16. August 2017

Meine Gedanken über die Vogelpest,was bringt uns die Zukunft

Meine Gedanken über die Vogelpest,was bringt uns die Zukunft

Dies Wetter kotz mich echt an, und wenn ich an die Vogelpest und der gleichen denke so stelle ich mir folgende frage immer öfters, ob es das ist was ich eins gelesen habe von Nostredamus ,was kurz nach dem 11.September erschiene,
viele Dinge die ich dort lass sind eingetroffen und auch dieses würde passen, wenn man von ausgeht das die wiessen verseucht seien, laut Übersetzung hieß es dort die Wiese sehe grün und und ..... aus, sie läd zum toben  etc. ein aber man sollte es nicht tun,man sollte es meiden sich auf die grünfläche zu legen zw zu spielen.meines denken her,
 könnte es sich doch dabei um die üertragung über kot und speichel halten und wo findet man dieses,
 Richtig auf der Wiesse etc. Nosterdamus sprach das hier wohl nur Die Taupnesel helfen würde.
ich mache mir darüber echt in moment gedanken.
denn was bedeutet das für die zukunft ?
Und was wird uns alles verschwiegen ?
Es ist ja nicht so das ich alles glaube was ich höre oder lese aber und das kennen doch bestimmt einige wenige von euch,da hat man so eine Vorahnung das irgend was passieren wird.
Mir ist öfters mal was geschehen,was andre Menschen nicht glauben und mich als spinnerin abgetan haben,
aber im enterfeckt kammen sie dann doch später an und fragten mich halt woher ich das ein oder andere gewußt habe,
mmmmmm ich konnte es nicht sagen !
Warum Träum man machmal was von jemanden bzw über jemanden und dann geschied das auch ?
Warum sied man was, was andre angeblich nicht sehen(ja ja haltet mich für verückt, mir doch egal)
Warum richt, oder man hat ein merkwürdisches gefühl in magen wenn gefahr droht ?
z.b. habe ich 3 tage vor dem 11 September feuer ständig und überall gerochen,
bin schon verückt geworden da ich nach ganzen absuchen in der wohnung nichts gefunden habe.
Direckt am 11 Septemer hörte das auf und ich sah die Nachrichten von da an zog ich mich von der Esoterik zurück, ich hatte einfach zu große Angst was die Zukunft mir und meinen Kindern bringen wird !
Geschriben ca am 4.3.2006

Augenblicke

               
                                               Augenblicke ,
                             zwischen Tür und Angel ......
                                                            
                                             Augenblicke,
                                die ich nicht vergessen kann 
                                            ein lächeln ..............
                               das so warm und Herzlich ist,
                            ob es auch hält was es verspricht?
                                           
                                                 Augenblicke,
                            Seine Stimme Warm Sanft und leise 
                               geht ganz langsam auf die Reise
                                schließ die Augen hör dir nur zu 
                                 spüre deine nähe und wärme pur
                              Die Gedanken so oft sind bei dir ....... 
                                      
                                            Augenblicke
                                       Es sind Sekunden
                                 kommen mir vor wie Stunden 
                                                      Stunden wie  Tage                                                                                      
                                  alles so vertraut ........  
                                         
                                        Augenblicke
                             Und obwohl wir  nur Reden,                    
                            hast du mir schon viel gegeben.
                           Bin ich traurig und sehe dann dich , 
                             bin ich fröhlich ...... 
                                 
                                   Augenblicke                          
                          ich kann es nicht beschreiben ..... 
                                  Augenblicke
                                  Was nur , 
                         Was nur ist denn los mit mir ?   
                                 Lucy Sternberg

Warum gibt es Tage ......

Warum gibt es Tage ......

Warum nur gibt es Tage ........
wo man einfach nur Traurig ist ?
wo einen das Herz fast zerspringen könnte ?
wo einfach vieles schief  läuft ?
man möchte weinen  und darf doch nicht !
warum nur scheint das Leben manchmal so kommpliziert zu sein?
 warum fierert man an solchen tagen so ?
 und kommt sich alleine vor ?
warum hat man das gefühl man kommt nicht von der stelle ?
warum kommt man sich manchmal vor wie blöd ?
warum macht man mal was , was dann eigendlich doch weh tut ?
warum kommt man sich dann klein und hässlich vor ?
warum macht man gute mine zum bösen spiel ?
warum kann man an solchen tagen mit keinen über das was in einem vorgeht drüber reden ?
Warum nur kann man dieses Gefühl nicht einfach abstellen , wie einen Wasserhahn ?
warum gibt es diese dumme gefühl überhaupt ?
gez. Lucy Sternberg

Zeige meine Gefühle nicht

Zeige meine Gefühle nicht !!!!!!!!!!


                                Zeig meine Gefühle nicht,
                     dennen die sie nicht zu schätzen wissen,
                         geb acht mit dem was ich  mach,
                                     und was ich sag!
                 Denn alles kann gegen mich verwendet werden.
 
                                      Hör mir bitte zu ........
                     Unsere Liebe zieht vorbei wie der Wind,
                   weil wir beide einfach zu verschieden sind,
                            Also gehe ich meinen Weg allein.
                                Und geb auf mich acht,
                 
                viel zu lang habe ich das spiel mitgespielt.
                                    Du kannst gehen,
                      werde Dir und Deiner Zukunft,
                         nicht mehr in Wege stehen.
                      Hab zuviel gesehen und gehört !
                      
                           Das ist keine letzte Warnung,
                    Du hast es schon zu weit getrieben !
                     Auch wenn es mir das Herz zerreißt,
                  Doch wenn der Morgen nicht mehr lacht,
                         hab ich etwas falsch gemacht,
                    und ich weiß es nun zu verstehen,
                 es ist hart doch Du musst nun gehen.
 
                      Hier werden sich unsere Wege teilen,
                                   bin an Boden zerrstört,
                                 ich hab keine Zeit für das,
                                was Du jetzt vorhast zu tun.
                                       Denn Du weißt nicht,
                                          was Du willst !!!
 
                                       Sagt mir so oft,
                                       alles wird gut !
                                        Es ist Schluß,
                                         es ist vorbei,
                            lass mich bitte einfach gehen,
                              auch Du bist dann befreit.
                                  Nach solch langer Zeit,
                  ist es schwer zu vergessen, zu verzeihen !!!
 
                            Fühl mich oft unverstanden,
                                  als seies Du taub,
                                      die worte,
              die ich zu Dir spreche erreichen Dich kaum.
               Ich habe Dein wahres Gesicht gesehen !!!!
                             Das macht mir Angst,
                  und deswegen ist es Zeit zu gehen !!!!
                                   gez.Lucy Sternberg
 
 

Ich will ......

Ich will ......

Ich will Kissen schlachten und danach kuscheln,
Barfuß durch die Straßen laufen.
Ich möchte mich vor der großen bösen Welt in seine Arme flüchten können und meine Tränen getrocknet bekommen.
Ich möchte solange gekitzelt werden bis ich keine Luft mehr bekomme und beim Frühstück unterm Tisch füßeln.
Ich will beschützt werden und beschützen.
Ich möchte weinen vor Glück und es soll mich im Bauch kribbeln wenn es an der Tür klingelt und es ist er.
Ich will mir Geschichten erzählen lassen die irgendwann einmal wirklich passieren werden und welche die erfunden sind.
ich will dass ich mich ohne ihn irgendwie nicht vollständig fühle,
weil ich süchtig bin nach seiner nähe,
ich will aufgefangen werden.
ich will bis in den morgen reden und um jede sekunde die er länger bei mir bleibt, feilschen und gewinnen.
ich möchte verregnet sonntage mit ihm im bett verbringen.
es soll sich richtig anfühlen neben ihm aufzuwachen und neben ihm einzuschlafen.
ich will in seine Augen sehen und mich zuhause fühlen.
Er soll der Mensch sein von dem ich mir wünsche dass er meine Hand hält wenn ich sterbe.
Ich möchte dämlich grinsen können weil es ihn in meinem leben gibt.
ich möchte seine fehlende hälfte sein und möchte ihm vertrauen.
ich will neue welten erfinden 
 ;-) ich möchte ihm vom Einkauf seinen lieblingskäse mitbringen und Sommertage in seinen Armen in einer Wiese verschlafen.
Ich möchte mit ihm in Feld verstecken spielen und Spät Abends noch mit den Ruderboot raus auf die See ruddern.
seine Stimme soll mir gänsehaut machen.
er soll schon mal für mich mitbestellen wenn ich noch nicht da bin.
ich will ganz viel küssen und in den richtigen momenten süß gefunden werden.
Ich möchte das er mich anruft und sagt das er mich vermießt.
Ich will mit ihm Gedanken-Traum-Reisen machen, die richtig spaß machen und fast Reahl wirken die bis in den Frühen Morgenstunden gehen.
Ich will das er spaß versteht und nicht gleich eingeschnapt ist.
Ich will mit ihm die Nacht durch machen!
  
Ich möchte keine Angst haben müssen, wenn er mal schlecht gelaunt ist !
  gez. Lucy Sternberg

Gibt es Männlich Engel ?

Gibt es Männlich Engel ?


Ab und an begegnet mir schon mal ein Männlicher Engel,
der mich zum Lachen bringt,
der mich meine Sorgen vergessen lässt !
Meistens kenne ich sie noch nicht mal  Persönlich,
aber sie strahlen eine Ruhe und Gelassenheit aus.
Die ich nicht beschreiben kann.
Es sind Engel die nicht nur an sich denken,
 sondern diese Art von Engel,
die auch noch zuhören und lachen können,
die einen anschaun und die trüben gedanken für ein Augenblick vergessen lässt.
Die einfach in Richtigen Augenblick erscheinen,
wie aus den Nichts ist einer da!
Sie scheinen in diesen moment zu wissen was in mir vorgeht,
 ohne mit mir wirklich über das was mich bedrückt  geredet zu haben .
Ich Denke Sie wissen noch nicht mal das sie Engel sind !!!
geschrieben von Lucy Sternberg