Sonntag, 4. Februar 2018

Mein Kind hat ab der 3 KLasse den fröderstatus lernen - Ein Platzt an einer Freien Schule ist nicht möglich obwohl das für jeden möglich sein soll.

Hallo ihr Lieben
Nun möchte ich euch gern wieder von mein 8 Jährigen Sohn und Schule berichten.
Ich habe nun  über 1 1/2 Jahre nach einer anderen Schule gesucht, er durfte auch in einigen Schule Probe
 machen,
 wie zum Beispiel der Klax wo er obwohl sie von Anfang an wussten wo das Problem ist gleich am nächsten Tag eine absage bekommen habe.
Bei der Ting hat es Leider auch nicht geklappt das ist ne Freie Schule.
Da ist er Richtig aufgeblüht und sehr gern hingegangen.
Die Regel Schulen hier in unserer Umgebung sind alle voll und andere Regel Schulen können ihn nicht annehmen,
 da sie nicht zum Einzugsgebiet gehören.

Ich war bei sämtlichen Behörden etc. Spz. Kjpd, Schulamt und so weiter und hab um Hilfe gebeten.
Habe Berichtet wie sehr mein Kind in dieser Schule leidet und was da vor geht.
Den meisten war das sogar schon Bekannt und beim Schulamt musste ich nicht mal viel Berichten.

Bei KJPD fühlte ich mich Verstanden aber leider können die nicht Helfen einen Neuen Schulplatz zu bekommen.

Beim SPZ. Was unsere erste Anlaufstelle war hab ich zum teil kurz vorn weinen um Hilfe gesucht, hier hatte ich das Gefühl das, das Problem nicht ernst genommen wurde.

Irgendwie Kamm ich mir immer veräppelt vor.

Egal wo ich mich hingemannt habe oder hingeschrieben habe, erteilte man mir das man mir nicht Helfen könnte.
Mir wurde sogar Mitgeteilt das die Behörden derzeit total überfordert sind,
 da es Täglich mehr Kinder sind die Auffällig sind.
Und sie nicht wissen wie sie das alles regeln sollen.

Bei SPZ, sowie Bei Der Ergo
 Schilderte  ich was mein Kind für Probleme hat um in Anschluss ein Bericht zu erhalten wo genau diese Dinge drin standen.
Mit genau den gleichen Symptomen, als Hilfe Ergo !!!
Und das ich darüber nachdenken soll mein Kind in eine klink unterzubringen um eine genauere Diagnose zu bekommen und er auf Medikamente eingestellt werden kann !!!!! 

Schulamt wies mir eine Schule mit ein freien Platz zu,
 der dann doch nicht frei war.

 Immer wieder werde ich unter Druck gesetzt das ich mein Kind in die Klink unterbringen soll damit er auf Medikamente eingestellt werden kann und er eine Richtige Diagnose bekommt.

Insbesondere von der Schule.
So das ich mich schon frage ob die Schulen mit der Kinder und Jugend Phsücho ein Vertrag haben.
Den mittlerweile kenne ich schon eine ganze menge Eltern die auch solche ach so guten Ratschläge bekommen haben.

Warum ist eine Diagnose so wichtig ?

Wem Hilft diese, davon abgesehen Spz stellte keine Diagnose das meiner angeblich ADHS, Autistisch etc. ist. 
Wobei für mich gibt es kein ADHS. 
Was Festgestellt wurde das er nicht seines alters entsprechend entwickelt ist.
Das er Konzentration Probleme hat.
 Das er immer wieder Körperlichen Kontakt sucht um Bestätigung zu bekommen.
Immer wieder wurde mir gesagt das es an mir liegt !
Zum Anfangt Glaubte ich das noch,
 doch dann fing ich bewusster an zu sehen was ich eigentlich alles leiste.
 Von wegen mein Kind bekommt zu wenig Aufmerksamkeit und ich fördere ihn nicht genügend ,
 es wurde sogar behauptet das es an meiner Erziehung liegt.
Und genau hier wurde ich wach,
 lach Erziehung Aufmerksamkeit Fördern das kreiste in meinen Kopf.

Ich unternehme sehr viel mit meinen Kindern, 
wir sind sehr oft im Grünen wo sie auch Richtig toben dürfen ja auch dreckig machen sprich Matsch Alarm, schlamm schlacht. 
Wir gehen zu sämtlichen Veranstaltungen wie zum Beispiel F.E.Z. Wuhlheide, Schwimmen, Kletterwald, Technikmuseum, Naturkunde Museum, In Veranstaltungen wo es um den 2 Welt Krieg geht. Schlittschuhbahn , Indoorspielplätze,Spielplätze,Zirkus, Hüpfburgen, Bauernhöfe, Erdbeerland , Zoo, Aquarium, Madam Tasso ,Jegliche Art von Kinderfesten und vieles vieles mehr.
Wir haben seit Über 1 Jahr Kein Fernseher mehr.
 Ich bringe den Kindern die Natur näher in Sommer laufen wir sehr oft Barfuß was für vieles sehr gut ist zb Körperhaltung Motorik etc. Wir gehen viel auf Entdeckungstour was mit Krabbeltirchen und Pflanzen zu tun hat. 
Mein Sohn bekommt zu wenig Aufmerksamkeit gut ,
grübel ....
warum darf er dann,
 wenn er es möchte mit bei mir in Bett schlafen ?
Ach ja das schadet ja mein Kind,
 da ich ihn ausnutze weil mir der Partner fehlt nur komisch das die Studien was anders sagen und es sogar Eltern gibt wo es das Familienbett gibt.
Mehr dazu nestling und babykindundmeer.

Ständig wird einen eingeredet was man alles Falsch  macht.

Ich hab keine lust mehr darauf ,
ich höre auf mein Bauch Gefühl und Handel so wie ich das  im Gefühl habe das es das beste für meine Kinder ist.
Klar bin ich nicht Perfekt wer ist das schon ?
Auch ich komme zwischendurch an meine Grenzen und mache auch Fehler aber Fehler sind dazu da um aus diesen zu lernen.
 Keins meiner 7 Kinder wurde gleich erzogen, 
da jedes Kind seine Bedürfnisse hat.
Und wenn man dann mal an seine Grenzen stöst heißt es gleich man ist mit den Kindern überfordert !!!!

Ja für diesen Moment bin ich das und dann werde ich auch mal lauter um mir Gehör zu verschaffen aber das bedeutet noch lange nicht das ich immer und überall überfordert bin.

Eigentlich war ich doch schon Alleinerziehende als ich noch Verheiratet war.
 Denn um die kinder hab ich mich auch zu meist Allein gekümmert aber das interessiert nicht.
 Man hatte ja ein Partner,
 Seitdem ich keinen hab wird mir alles mögliche Unterstellt aber auf mein Angebot mal 1 ganze Woche hier zu verbringen um sich dann ein Urteil zu Bilden möchte keiner eingehen.

Nun gut ich komm hier etwas von Thema ab,
Nach sämtlichen test, einige wurden auch gemacht ohne das ich zuvor gefragt wurde , hat er ab der 3 Klasse den Förderstatus Lernen.

Wie fühlt sich das an ?
Nun ich kann mich damit nicht anfreunden, den mein Gefühl sagt mir das er nicht Dumm ist.
Er hat einfach kein Bock auf Schule und wenn ich ganz Ehrlich bin ging es mir damals auch so und Heute empfinde ich das ganze noch schlimmer als zu meiner Zeit.
Und ich kenne viele  Eltern ,
die das auch bestätigen können.

Er will lernen aber halt das was ihn auch interessiert und das was ihn interessiert da kann er seine Konzentration auch lange drauf behalten.

Sprich lernen durch Freude am lernen und das verbindet.

Seit Oktober wie viele schon wissen hat er eine Reflexintegration Trainerin mit Vivien Pulat wer mehr dazu wissen möchte kann hier pulat.rit-reflexintegration schauen.
Und wem das ganze noch genauer interessiert 

IPE Kinder+Jugendcoachausbildung, Infoveranstaltung Berlin

  • Mittwoch, 14. Februar 17:30 - 21:00
  • Selerweg 17, 12169 Berlin-Steglitz


Seit Oktober hat er nun sehr große Fortschritte gemacht was den Schulischen und den Privaten bereich betrift. 
Ich benenne es mal in Jahren in Oktober war er auf den Stand wie 3 Jahre,
 wenn ich einkaufen oder Freunde besucht habe musste er alles anfassen und zum größten teil auch in den Mund nehmen.
 gemalt hat er gar nicht gern geschweige geschrieben .
 Rechnen mit dem Kopf ging aber mit dem Schreiben das wollte er nicht.
Er strahlte von innen eine sehr große Unruhe aus.
Was zum teil auf mich über ging.
 Mit jeder Übung merkte ich aber das sich was Positives tat. 
So das er Jetzt schreibt , liest und mahlt. Mathe klappt auch nur kommt er da noch mit Plus und Minus mit unter durcheinander das einmal eins sind wir auch gerade dabei zu lernen.
 Das heißt er ist jetzt mit 8 auf den Stand zwischen 5-6 Jahren.

 Gut immer noch nicht sein alter aber wer sagt was man in welchen alter genau machen zu können hat, ausehr die Behörden.
Seit der letzten Neuen Übung wirkt er nun auch viel Ruhiger und mit jedem Stück was er dazu lernt wird er Ruhiger wenn man  auf ihn eingeht, 
besonders gut lernt er durch Bewegungen.
 Sprich Mathe oder Buchstabieren wird durch Hüpfen gelernt und das auf Mama,s Bett.
 Eigentlich mochte ich das nicht aber was man nicht alles macht um der Welt da draußen zu Zeigen das es auch andere arten von Lernmetoden gibt.

In der Schule ist er nur für 3 Stunden,
 mehr oder weniger sitzt er nur seine Zeit ab.
Der Lehrkraft sei es nicht möglich sich auf Lucjano einzustellen,
da sie sich um ca 24 Schüller kümmern muss und nur begrenzt die Zeit ist.
Dabei heißt es doch das es seit einiger Zeit in allen Schulen Inklusion sei.
Aber von der Umsetzung kann ich hier nicht reden.
Mir wurde schon Druck gemacht von der ersten Klasse mein Sohn von dieser Schule zu nehmen, das sie nicht die mittel haben um ihn zu fördern.
Nun ist er in der 2 Klasse.

Auch nachdem ich wusste, das er nun den Förderstatus bekommen wird,
 bin ich weiter auf der suche nach einer passenden Schule mit dem Schwerpunkt Förderstatus Lernen.
Wir bekamen nur absagen.
Wir bekamen noch den Hinweiß von Jug. das wir die Privat Schule Bertold-Otto nehmen könnten,
 das diese kleine klassen hat aber auch hier wurde uns gleich abgesagt.

Somit sehe ich keine andere Möglichkeit,
 wenn ich nicht möchte das er in eine Einrichtung wie Talli etc. Oder sogar Internat soll.
Dann hat er nur die Möglichkeit in eine Förderschule zu gehen.
Aber auch hier war es nicht leicht,
 die meisten sind auf Geistige und Körperliche Behinderung ausgemacht, 
Nicht auf den Föderstatus Lernen.

Somit blieb als einzinstes nur noch die Pricknitz Schule.
Begeistert bin ich nicht, 
weil ich hier bedenken habe ob mein Kind das lernt was es auch braucht um im Leben klar zu kommen.
Wie auch 100 andere fragen,
 was die Zukunft meines Sohnes betrift.

Dann kommt dazu der Status innerhalb der Familie wenn meine Mutter sowie mein Bruder ihn jetzt schon mit ach so tollen Wörtern betiteln , 
statt uns zu bestärken hat man eher noch mehr Angst.
Angst vor der Aussenwelt das mein Sohn betitelt wird wie  Schwachsinnig balla balla  etc. ist.

Ja ich verschaffe mir hier gerade Luft,
 weil die die das sagen gar nicht wissen wie weh das tut und sich nicht mal die mühe und zeit nehmen,
 mein Kind besser kennen zulernen.
ER ist nicht Blöd ganz und gar Nicht.
Und das werdet ihr eines Tages mitbekommen, 
nur dann brauch er euch auch nicht mehr.

Auch belese ich mich immer wieder gerne um zu sehen wie ich ihn weiter Fördern kann. 
Somit bin ich davon Überzeugt das unsere Kinder besser und intensiver lernen durch 


Im diesen Sinne versuche ich ihn nach der Montessori-Pädagogik zu fördern.
Auszug

Der Erfolg der Montessori-Pädagogik wird dadurch begründet, dass das Kind Art und Dauer seines Lernprozesses gemäß seinem individuellen Entwicklungstempo selbst bestimmt.
 Der Lehrer gibt dabei seine herkömmliche Rolle als Wissensvermittler auf.
 Stattdessen ermutigt er als „Lernhelfer“ die Kinder, 
ihre Lernprozesse selbst zu organisieren. 
„Hilf mir, es selbst zu tun!“ ist einer der Grundsätze der Montessori-Pädagogik.

Mehr dazu hier.

Hier möchte ich sagen das mein Sohn bei Sämtlichen Montessori Schulen Vorangemeldet, 
die Warteschlange ist lang.
Von 2 habe ich Leider schon ne absage bekommen als es um die Anmelde kosten ging,
 obwohl es heißt das jeder dort lernen darf und das nicht von Geld abhängig ist.
Leider ist das doch bei ganz vielen Freien Schulen doch der Fall.

Hier möchte ich euch mal was Zeigen womit ich mit meinen Kindern arbeite.

Wasser Perlen

Diese Perlen sehen nicht nur toll und dekorativ aus, sondern laden ebenfalls zum Spielen und Experimentieren ein. Sie fühlen sich glitschig an (fördern also wunderbar die taktile Wahrnehmung)meine Jungs hatten Richtig spass,
 zu beobachten wie aus v ganz Klein Wasser Perlen



immer größere wurden.
Und dann ging es zur Sache, erst alles auf den Tisch.

 Und dann wurde gespielt gefühlt sortiert etc.


 Und dann Kamm ich auf die Idee was für die Hände gut ist muss sich an den Füßen noch Cooler anfühlen und stellte mein Sohn auf den Tisch,
 was er in normal Fall nicht darf und so durfte er da durch laufen und auch seine Füße einbuddeln lassen.
 Mein 8 Jähriger war hin und weg von diesen Gefühl.




 Nach Stunden von spielen fühlen,
 machte er alles in einer Schüssel, lach und auch hier machte ich ihn den Vorschlag mal die Hände oder Füße hinein zu machen,
 Von diesen Erlebnis waren alle 3 Jungs sehr begeistert.

Wir hatten noch versucht ob wir eine ganze Badewanne voll bekommen,
 damit die Jungs das mal am ganzen Körper spüren und Erleben können aber leider hat das nicht so eingehauen, es war gerade mal der Badewannen Boden für die Füße bedeckt. 
Fotos möchte ich so dann nicht zeigen auch wenn sie ihren spass hatten und Mama genug Zeit brauchte um das ganze Bad wieder Wasser Perlen frei zu bekommen.

DICK-SYSTEM Steckwürfel Bassis - Box

Ich bin durch meine Tochter Romyna auf  diese Bassis- Box
gekommen, ich selber kannte das noch nicht.
Also versuchte ich mal was möglich war.


 Es ist echt erstaunlich, wenn ich sonst ständig in seiner nähe sein musste und er sich sehr oft von anderen Dingen ablenken lies, so sah ich ihn das erste mal das er selbstständig gearbeitet hat ohne alle 2 Minuten nach mir zu rufen.
Man war er Stolz wie er fast ohne Hilfe seine Arbeitsblatt zum Üben allein gemacht hat.
Man kann es hier sehen



Es stellt in jeder Entwicklungsphase des Kindes die ideale und aktive Lernhilfe dar und dient neben der Veranschaulichung bei Mathematik- und Rechenübungen auch zum Begreifen von räumlichen Dimensionen, geometrischen Formen und mathematischen Zusammenhängen.


Bereits im Vorschulalter bieten sich diese Bausteine als ideales Lehrmittel an: Unterscheiden und Bestimmen von Farben, Zählen, Rechnen, Kombinieren und Konstruieren, Mengenlehre und Bildung von Multibasen. All das lernt das Kind „spielend“, indem das logische Denken angeregt wird. 


Vorschule: 
Unterscheiden und Bestimmen von Farben, kleine Rechenübungen, erste Additions- und Subtraktionsübungen

1.–2. Klasse: 
Addition, Subtraktion, Erlernen von Spiegelungen und Symmetrien

3.–4. Klasse: 
Multiplikation, Darstellung von Mengen

5.–8. Klasse: 
Strecken-, Flächen-, Körper-, Volumenberechnung, Bruchrechnen, Binärsystem, Exponentialrechung, Darstellung von Statistiken und Mengen



Was beide auch noch ganz toll finden.


 Bügel Perlen Bilder, damit kann sich Lucjano lange und intensiv beschäftigen.
Und der Kleine schaut sich das von seinen großen Bruder ab und hat auch viel spass dran und lernt dabei die Farben.











Blumen und Co in die Natur pflanzen, Lieben auch beide Jungs 

dabei noch Insekten Lehre mit Würmern und Käfern. 
Nichts finden sie toller.
Mama schaut aber nur und mag sie so gar nicht gern anfassen.




Hier hat Lucjano mit Wasser Perlen experimentiert aus den man kleine feste Figuren machen kann, 
Leider fanden wir das nicht so toll da die Figuren meist kaputt gegangen sind.



Aber wie man sehen kann, bei allem war er Konzentriert, ha ha mein Kind kann sich nicht Konzertieren.

Wie erlebt ihr das in Moment was mit Schule zu tun hat ?


P.S.
Ich habe eine ähnliche Geschichte mit mein Großen Sohn hinter mir,

mit ganz anderen Hintergründen und anderen Problemen.

Wo wir das alles mit Ärzte, Klinik Schuleinrichtung Talli Rückführung hinter uns haben.
Ich weiß wovon ich rede und gerade deswegen wünsche ich mir für mein anderes Kind einen anderen weg.

Was ich noch dazu sagen möchte seit dem mein großer auf der Oberschule ist, ist er ein ganz anderer Mensch und hat nun auch Freunde und Zukunft Pläne.

Lichtmeditationen für den Bewusstseinswandel CD Reingehört

Lichtmeditationen für den Bewusstseinswandel CD Spirituelle Hilfe zur Selbsthilfe in Zeiten des Wandels Der weltweite Wandel z...